Sportfest

Am 23. Juni hat der Elternrat ein Sportfest für die Schule organisiert. Zum 4. Mal konnten die Kinder bei einem Sport und Spielfest einen gemeinsamen Vormittag verbringen, der von lustigen Spielen und kleinen Denksportaufgaben geprägt war.

Am Ende erhielten alle Kinder ein Springseil als Erinnerung an den tollen Tag.

Zum Mittag trafen sich alle Athleten zum gemeinsamen Essen in der Aula der Schule. Aufgrund des schönen Wetters haben viele draußen gesessen. Die LehrerInnen der Schule verteilten gemeinsam mit den ErzieherInnen des Nachmittags Obstsalat, Pizza, Hot Dogs oder Mousse au Chocolat.

Es war ein gelungener Tag! Vielen Dank an den Elternrat!

Innenhof-Projekt

Der Innenhof des Haus Hainbuche wurde in den letzten Wochen von den Kindern des Nachmittags verschönert.

Sie reinigten die Beete, bauten Insektenhotels und häkelten Baumschmuck.

Nun hat die Schule einen tollen Aufenthaltsort!  Vielen Dank!

Toni hat Geburtstag

Tonis Lesewelt ist 6 Jahre alt.

Zur Begrüßung von Toni schmetterten die Kinder natürlich ein Geburtstagslied.

Dann gab es Überraschungen!

Für die Jüngsten  ein Bilderbuch-Kino, im Jahrgang eins und zwei kleine Runden in der Aula und auf dem Rondel,   Bilderbücher und Bücher wurden vorgelesen und angeschaut.

In den Klassen des dritten Jahrgangs kam  Besuch von den Tonis.  Pfiffige Leseanreize unterstützen  die Leselust der Schülerinnen und Schüler.

Die Kinder und das Kollegium danken an dieser Stelle sehr herzlich für das große Engagement und die guten Ideen der „Tonis“!

Würfelnetze

Wie sieht eigentlich ein Würfel aus, wenn man ihn komplett auseinander schneidet?

Die Kinder der Klasse 3a haben in dieser Woche nach Lösungen gesucht.  In Gruppen wurden viele Möglichkeiten gefunden.

Gemeinsam wurden die Lösungen besprochen und auf einem Poster wurden die Eigenschaften der Würfelnetze festgehalten.

Hamburg räumt auf 2017

In der letzten Woche haben sich die Klassen wieder auf den Weg gemacht und im Stadtteil Müll gesammelt. Über den Saseler Park, Op de Elg bis Dweerbklöcken und das Hühnermoor suchten die Klassen auf Bürgersteigen nach Müll..

Es war im diesen Jahr schwerer etwas zu finden, weil die Straßen schon sehr sauber waren. Alle waren froh, dass sie in der Schulumgebung so wenig Müll gefunden haben.