Schlagwort-Archive: Klima

Lernwerkstatt Wind

Kooperation mit dem Umweltzentrum „Gut Karlshöhe“

Mit viel Lernfreude und Entdeckergeist forschte der 3. Jahrgang diese Woche im Umweltzentrum.

 

Im Rahmen des Klimacurriculums erforscht der 3. Jahrgang in einem Unterrichtsvorhaben allerlei zum Thema Wetter. Dazu gehören mehrere Besuche auf dem „Gut Karlshöhe“.

Windenergie mal ganz anschaulich.
Windenergie mal ganz anschaulich.

Diese Woche erforschten die Klassen in der Kinderforscherwerkstatt folgende Fragen zum Thema „Wind“:
– Was passiert, wenn man einen Teebeutel anzündet?
– Was passiert, wen du Kerzen unter der Weihnachtspyramide anzündest?
– Wie kann man ein Auto ohne Benzin vorwärts bewegen?
– Wie werden Wolken transportiert?
– Was passiert mit dem Ballon über der Flasche?
– Was passiert mit dem Luftballon, wenn du die kalte Falsche in deinen warmen Händen hältst?
– Was geschieht, wenn du das Windrad anpustest?
– Welche Windstärke erreichst du, wenn du den Windmesser anpustest?
– Welcher Flieger bleibt länger in der Luft? Der Ahornsame oder der Wirbelflieger?

 

Die Arbeit in kleinen Gruppen an zahlreichen Experimenten schulte das wissenschaftliche Arbeiten der Kinder und hat viel Lernfreude bereitet.

Umwelttag 2014

Der diesjährige Umwelttag stand unter dem Motto:

Regionales Obst und Gemüse!

Umwelttag 2014

 

 

 

 

 

Dazu diente auch dieser Projekttag.

In den Jahrgängen wurden unterschiedliche Projekte durchgeführt.

Die 2. Klassen beteiligten sich an der Aktion: „Pflanz‘ dir dein Schulbrot“, ein Angebot des Landesinstitutes. In kleinen angelegten „Gärten“ aus Tetrapacks oder anderen Pflanzgefäßen wurden Radieschen und andere Saaten ausgesät,  Pflücksalat gepflanzt oder Kartoffeln gesetzt. Die Kinder nahmen die „Gärten“ mit nach Hause, pflegen die Pflanzen und beobachten das Wachstum. Ausgewachsen wandern sie auf das Schulbrot. Aus den Kartoffeln können im Spätsommer hoffentlich schmackhafte Gerichte zubereitet werden.

Der 3. Jahrgang beschäftigte sich mit einem Projekt zu dem Thema: „Erdbeeren aus der Region am Saseler Markt!“ Die Schüler und Schülerinnen interviewten die Marktbeschicker und die Verkäufer. Die preiswertesten und leckersten Erdbeeren aus der Region wurden eingekauft und zu einem phantastischen Milchshake verarbeitet.